Kirchort St. Gudula Kirchort Zur  Heiligen Familie Kirchort St. Pius Kirchort St. Marien

Allgemein

Aktuelles

Einrichtungen

Kinder & Jugendliche

Erwachsene & Senioren

Musik
   

Firmvorbereitung 2016/17 in St. Gudula

Das Thema:
Suchen - Finden - Folgen Das Labyrinth


Als junger Mensch sich bei der Firmung auf die Suche nach Gott zu begeben bedeutet sich auf den Weg machen. Nicht immer ist dieser Weg gerade, sondern führt mal ans Zentrum der eigenen Person und des Glaubens und ist auch manchmal sehr weit davon entfernt.
Firmung ist die Herausforderung sich mich der eigenen Person auseinander zu setzten und dem Glauben Raum zu geben. Dieser Weg ist jedoch kein langweiliger, gerader weg, sondern bietet Abenteuer, neue Themen und Erkenntnisse. Vor allem in der Gemeinschaft macht es viel Freude sich auf diesen Weg zu begeben, ihn zu entdecken und miteinander zu teilen. Firmung 2017 in St.- Gudula will den jungen Menschen die Möglichkeit geben sich in vielfältiger Form auf diesen Weg zu machen.

Folgende Vorbereitungswege bieten wir in St.- Gudula an!


Wichtige Termine finden Sie hier
VorbereitungswegDatum:Teilnehmerzahl
A)Gemeindepraktikum

In Einrichtungen, Gruppen, liturgischen Angeboten machen Firmlinge praktische Erfahrungen im Gemeindeleben. Sie erleben Menschen, die sich sozial und für den Glauben engagieren und bekommen hierdurch einen Eindruck, was gelebter Glaube bedeutet. Eine große Eigeninitiative der Jugendlichen ist gefragt.
15. Januar bis 4. Maiunbegrenzt
B)Intensivkurs Burlo

In diesem Jahr findet der Intensivkurs in Burlo statt. Die Großgruppe kommt am Morgen und am Abend zu Impulsen zusammenkommen. In den Morgen - und Nachmittag Einheiten wird auf vielfältige kreative Art und Weise thematisch zu den Themen ICH / DU, Gott, Jesus, Heiliger Geist und Firmung gearbeitet. An den Abenden findet ein buntes Programm für alle statt.
8. Bis 12. Aprilmax 60
C)Auszeit A

Die Auszeiten sind ein Angebot, bei dem die Firmbewerber die Firmung in den Alltag einbauen können. Vor der Schule findet von 6.15 Uhr bis 7.30 Uhr ein Morgenimpuls und ein Frühstück statt. Von 18.30 - 20.00 Uhr gibt es Kleingruppen in denen die Themen ICH / DU, Gott, Jesus, Heiliger Geist und Firmung besprochen werden und anschließend einen Abendimpuls. Der Samstag wird thematisch gestaltet.
1. Bis 8. Märzmax 20
D)Auszeit B

Die Auszeiten sind ein Angebot, bei dem die Firmbewerber die Firmung in den Alltag einbauen können. Vor der Schule findet von 6.15 Uhr bis 7.30 Uhr ein Morgenimpuls und ein Frühstück statt. Von 18.30 - 20.00 Uhr gibt es Kleingruppen in denen die Themen ICH / DU, Gott, Jesus, Heiliger Geist und Firmung besprochen werden und anschließend einen Abendimpuls. Der Samstag wird thematisch gestaltet.
22. Bis 29. März max 20
E)Jakobsweg

Erstmals findet in diesem Jahr der Jakobsweg statt. Die Firmbewerber erleben Glauben auf dem Weg und können sich mit Lebens- und Glaubensfragen beim Pilgern auseinandersetzen. Hierzu gehört ein morgendlicher Impuls und eine abendliche Reflexionsrunde mit kleinen inhaltlichen Bausteinen. Wir werden einen landschaftlich schönen Pilgerweg in Deutschland gehen und in Pfarrheimen übernachten.
19. Bis 23. Aprilmax 24
    Wichtige Termine sind
  • Anmeldung: 3. Dez. 10 - 12.00 Uhr F
  • Taizé-Gottesdienst: 11. Dez 18.00 Uhr G
  • Info zur Firm: 15. Jan 16.30 Uhr F
  • Eröffnungsgottesdienst: 15. Jan 18.00 Uhr F
  • Abend Versöhnung 28. Apr 18.30 Uhr G
  • Probe I 4. Mai 19.00 Uhr G
  • Probe II 5. Mai 19.00 Uhr G
  • Firmung I 6. Mai 15.00 Uhr G
  • Firmung II 6. Mai 18.00 Uhr G

Für Rückfragen stehe ich gerne telefonisch (Tel. 0151/12425268 ) oder oder per Mail (boesing@bistum-muenster.de) zur Verfügung



Andre Bösing
Pastoralreferent der Pfarrgemeinde St. Gudula