Ab dem 2. Mai finden wieder öffentliche Gottesdienste statt

Nachdem die Landesregierung NRW uns erlaubt, ab dem 1. Mai wieder öffentliche Gottesdienste zu feiern, bieten wir ab Samstag, 2. Mai, in der gewohnten Anzahl Gottesdienste in unseren Kirchen an.

Dabei halten wir bewusst ein umfangreiches Angebot vor, damit sich die Besucher*innen auf viele Feiern verteilen können.

 

Außerdem bitten wir insbesondere unsere älteren Gemeindemitglieder, sorgfältig zu prüfen, wann ein Gottesdienstbesuch für sie sinnvoll ist. Sie können z.B. auf die weniger gut besuchten Werktagsgottesdienste ausweichen und am Sonntag den Videogottesdienst aus der St. Gudula-Kirche schauen, den wir weiterhin auf der Homepage veröffentlichen.

 

In jedem Fall müssen wir bei unseren Gottesdiensten einige Hygienemaßnahmen erfüllen, damit wir uns selbst und andere vor einer ansteigenden Verbreitung des Corona-Virus schützen. Vor allem muss in den Bankreihen ein Abstand von 1,50 m eingehalten werden, so dass in den einzelnen Gottesdiensten deutlich weniger Personen Platz finden als bisher.

 

Weiterführende Informationen finden sich auf dieser Seite.