Coronavirus: 19.3.2020 – Beerdigungen weiterhin im engsten Familienkreis möglich, Taufen und Trauungen sind abzusagen

In Absprache mit der Landesregierung hat das Bistum Münster erwirkt, dass Beerdigungen weiterhin im engsten Familienkreis (maximal 20 Personen) stattfinden können. In der Regel müssen diese jedoch im Freien erfolgen. Darum ist die Feier eines Seelenamtes im Moment nicht möglich. Auf die Nutzung von Kirchen, Trauerräumen der Bestatter oder der Friedhofshalle ist – sollten die Wetterbedingungen nicht völlig widrig sein – zu verzichten.

 

Nach Rücksprache mit den Behörden sind Taufen und Trauungen ab sofort auch im kleinsten Familienkreis nicht mehr möglich. Sofern nicht schon geschehen, müssen alle Taufen und Trauungen bis zum 19. April 2020 definitiv abgesagt werden.