Kneipengespräche im Blues gehen in die zweite Runde

Über „Gott und die Welt“ lässt sich besonders gut in einer Kneipe reden. Diese Erfahrung haben alle gemacht, die im vergangenen Frühjahr bei einem der drei Kneipengespräche im Blues dabei waren. Darum bietet die Pfarrei St. Gudula im Januar, März und Mai 2020 wieder eine Reihe von Themenabenden an.

 

Wer an den Kneipengesprächen teilnimmt, kann sich bei einem Bier oder einem anderen Getränk über Sinnfragen austauschen. Dabei geben Pfarrer Thorsten Schmölzing und Prof. Hans-Gerd Janßen, der bis vor kurzem in Münster Theologie gelehrt hat und jetzt nach Rhede gezogen ist, Anregungen zum Weiterdenken. Livemusik und die Kneipenatmosphäre im Blues machen das Ganze zu einem nicht nur interessanten, sondern auch unterhaltsamen Abend.

 

Für die nächsten drei Kneipengespräche sind folgende Themen geplant:

  • Donnerstag, 30. Januar (19.30 Uhr): Wofür wir verantwortlich sind …
  • Montag, 16. März (19.30 Uhr): Was mich in der Kirche hält …
  • Dienstag, 12. Mai (19.30 Uhr): Was ich weiß, wenn ich glaube …