Neue Satzung und Gebührenordnung für den Friedhof in Vardingholt vorgestellt

Die Pfarrei St. Gudula plant, die Satzung und die Gebührenordnung für den kirchlichen Friedhof in Vardingholt zu verändern.

 

Die Überarbeitung der Satzung ist notwendig, weil es in den vergangenen Jahren Entwicklungen bei Bestattungsformen und bei Abläufen im Rahmen von Beerdigungen gab. Die Gebührenordnung bedarf einer Neufassung, weil der Friedhof auf der Grundlage der bisherigen Gebühren für die Grabstellen und die Grablegung nicht auskömmlich bewirtschaftet werden kann.

 

Bevor der Kirchenvorstand die Friedhofssatzung und die Gebührenordnung in Kraft setzt, hat der Friedhofsausschuss die geplanten Veränderungen im Rahmen einer Gemeindeversammlung am Pfingstsonntag, 5. Juni, vorgestellt.

 

Die dort ausgeteilten Materialien finden sich hier.