Sommerleseclub 2021 in der Bücherei

Flyer SLC - Seite 1

Flyer SLC - Seite 2

Auch in diesem Jahr findet in der Öffentlichen Bücherei St. Gudula wieder der Sommerleseclub (SLC) in den Sommerferien statt.

 

Anmeldestart ist der 8. Juni 2021.

 

Am 1. Juli 2021 fällt dann der Startschuss für den SLC und es geht los mit dem Stempelsammeln.

 

Was ist der Sommerleseclub?
Seit 2005 betreut das Kultursekretariat NRW Gütersloh mit dem Sommerleseclub eines der größten Leseförderprojekte in Nordrhein-Westfalen, welches durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW gefördert wird. Das Projekt setzt auf Kreativität, Teamwork und Kommunikation, um das Lesen als außerschulische Aktivität zu fördern.Landesweit beteiligen sich daran viele Öffentliche Bibliotheken.
 

Wer kann mitmachen? Wie läuft der SLC ab?
Leser*innen aller Altersgruppe können alleine oder als Team von 2 bis 5 Personen teilnehmen. Der Sommerleseclub ist so eine gemeinsame Aktivität von Familien und Freund*innen. In einem Logbuch sammeln die Teilnehmer*innen über die Sommerferien gelesene Bücher, gehörte Hörbücher und/ oder besuchte Veranstaltungen, die in der Bibliothek stattfinden. Für die erfolgreiche  Teilnahme benötigen Einzelleser*innen mindestens 3 Stempel im Logbuch, in den Teams muss sich jedes  Mitglied mit mindestens einer Aktivität beteiligen, sodass am Ende mindestens so viele Stempel im Logbuch vermerkt sind, wie es auch Teammitglieder gibt.
Die Teilnahme ist kostenlos. Wer noch kein Büchereikunde ist, erhält für die Zeit des SLCs einen kostenlosen Büchereiausweis.

 

Was ist das Logbuch?
Das Logbuch ist ein Heft, welches jeder Einzelteilnehmer oder jedes Team bei der Anmeldung erhält. Bücher sowie Hörbücher können aus dem Gesamtbestand ausgeliehen werden. Im Logbuch werden über die Sommerferien gelesene Bücher, Hörbücher oder Veranstaltungen gesammelt. In der Bücherei gibt es für jeden Eintrag einen Stempel.
Verschiedene Themenseiten und Aufgaben, regen die Teilnehmer an nicht nur Stempel zu sammeln, sondern sich mit dem Gelesen einzeln oder im Team auseinanderzusetzen. Persönliche Eindrücke oder kreative Umsetzungen finden hier ihren Platz.

Das Online-Logbuch ist die webbasierte Variante des Team-Logbuchs. Dieses kann zusätzlich oder alternativ von jedem Team oder Einzelteilnehmer genutzt werden. Hier stehen auch weitere digitale Funktionen zur Verfügung. „Schreib Geschichte“ heißt z.B. eine dieser Funktionen, bei der die Leser*innen zusammen eine Geschichte entwickeln und schreiben können.

 

Gibt es etwas zu gewinnen?
Die unterschiedlichen Kategorien des Logbuchs spielen auch zum Abschluss des Sommerleseclubs eine Rolle. Bei einer Oskar-Verleihung werden die besonders kreativen Umsetzungen mit „Lese-Oskars“ prämiert und Urkunden an alle erfolgreichen Teilnehmer*innen verliehen, die mindestens 3 Stempel im Logbuch vorweisen können.
Zusätzlich werden unter allen abgegeben Logbüchern Gutscheine der VWG Rhede verlost.

 

Wie kann man teilnehmen?
Ab dem 8. Juni 2021 erfolgt die Anmeldung zum Sommerleseclub in der Öffentlichen Bücherei St. Gudula (Hohe Str. 10) dienstags bis freitags zu den Öffnungszeiten.
Dazu muss jeder Einzelteilnehmer oder jedes Teammitglied eine Anmeldekarte ausfüllen. Diese ist im Info-Flyer zum SLC enthalten oder kann online unter www.sommerleseclub.de ausgedruckt werden.
Teams müssen sich zusammen anmelden und einen Teamnamen vergeben. Jeder Einzelteilnehmer oder jedes Team erhält dann ein Logbuch sowie die Zugangsdaten zum Online-Logbuch. Auch erhält jeder Teilnehmer eine Club-Karte als Teilnehmernachweis.

 

Welche Veranstaltungen gibt es?
Welche Veranstaltungen stattfinden dürfen, wird nach aktueller Lage entschieden. Dies gilt auch für die Art und Weise der Abschlussveranstaltung.
Geplant sind kleinere Workshops und ein „To-Go“-Escape Room. Auf jeden Fall wird es wieder eine Rallye quer durch Rhede geben, dieses Mal zum Thema Märchen.
Aktuelle Infos hierzu gibt es über die SLC-Wand in der Bücherei, über die Presse, die Sozialen Medien (Facebook und Instagram) und hier auf der Homepage.