Die Kommunionvorbereitung fängt an…

Nach den Informationsabenden im September 2020 in der Kirche Zur Hl. Familie wurden 104 Kinder angemeldet, die nun von ihren Eltern in kleinen Gruppen vorbereitet werden. Coronabedingt sind die Kinder nach Schulklassen oder anderen Kontaktgruppen eingeteilt.

 

In diesem Jahr haben wir die Vorbereitung auf die Erstkommunion unter das Zeichen des Kreuzes gestellt. Viele tragen eine Kette mit einem Kreuz um den Hals. Das Kreuz ist das Zeichen für Jesus Christus und uns Christen. Wenn wir miteinander beten und Gottesdienst feiern, machen wir das Kreuzzeichen. Wir werden im Zeichen des Kreuzes gesegnet. Wo finden wir das Kreuz? Was kann dieses Zeichen uns alles sagen? Was bedeutet es für uns? Das können wir in der Vorbereitung miteinander entdecken und herausfinden.

 

In dieser Zeit, in der wir Kontakte vermeiden und uns gegenseitig vor dem Corona-Virus schützen müssen, schauen wir Schritt für Schritt in  Beachtung der vorgegebenen Regeln und im Gespräch miteinander, was wie möglich ist.

 

So konnten sich die Eltern je nach Befindlichkeit die Entwürfe und das Material für die ersten Gruppenstunden mit den Kindern abholen oder an den Vorbereitungstreffen teilnehmen. Die ersten Gruppenstunden mit den Kindern finden je nach Absprache der Eltern untereinander als Gruppenstunde oder als Minigruppe Zuhause oder im Pfarrheim statt. Eltern können auch ihr Kind allein Zuhause vorbereiten.

 

Der Wortgottesdienst zu Beginn ist am Montag nach dem 1. Advent, 30. November, in der Kirche St. Gudula:

  • 16.00 Uhr für die Kinder der Overbergschule,
  • 17.30 Uhr für die Kinder der Pius- und der Ludgerusschule.

Dort werden ihre selbst gestalteten Jesus- und Gruppenkerzen gesegnet und das erste Mal entzündet. Teilnehmen können die Kommunionkinder und jeweils 2 Personen. 
Eltern und Kinder, die coronabedingt nicht an diesem Gottesdienst teilnehmen möchten, können mit ihren Kindern Zuhause eine Kerze anzünden und gemeinsam beten und sich so mit den Kommunionkindern in der Kirche verbinden. Eine Anregung für dieses Gebet finden Sie hier.

 

Eltern, die Fragen oder Bedenken haben, können sich mit Maria Büning, Pastoralreferentin, in Verbindung setzen. Gemeinsam wird sich eine Lösung finden lassen. (Büro Tel. 800063, E-Mail: buening-m(at)bistum-muenster.de).

 

Die vorläufige Terminübersicht finden Sie hier.

Die Feiern der Erstkommunion werden voraussichtlich an folgenden Sonntagen und Wochenenden stattfinden:

 

Sonntag02. Mai 2021in der Kirche St. Pius
Sonntag02. Mai 2021in der Kirche Zur Hl. Familie
Samstag/Sonntag08. / 09. Mai 2021in der Kirche St. Pius
Samstag/Sonntag08. / 09. Mai 2021in der Kirche Zur Hl. Familie
Donnerstag, Christi Himmelfahrt13. Mai 2021in der Kirche St. Gudula
Samstag/Sonntag15. / 16. Mai 2021in der Kirche St. Gudula
Samstag/Sonntag15. / 16. Mai 2021in der Kirche St. Marien