Familie Rhede

Die Kolpingsfamilie Rhede, mit Ihren zur Zeit 144 Mitgliedern aller Altersgruppen, besteht bereits seit über 100 Jahren (Gründungsjahr 1906).

    Regelmäßig treffen sich verschiedene Gruppen zu unterschiedlichen Aktivitäten, z.B.:
  • Die Senioren-Nachmittage finden jeden 2. Mittwoch im Monat statt.
    • Beginn 15.oo.Uhr im Kolpinghaus.
  • Die Kegelnachmittage der Frauen finden jeden 3. Mittwoch im Monat statt.
    • Beginn: 16.3o Uhr im Hotel Hungerkamp.
  • Am 1. Montag im Monat finden Spielenachmittage statt für alle, die gern Gesellschaftsspiele spielen oder lernen möchten. Es werden verschiedee Spiele angeboten.
    • Beginn:ab 18.00 Uhr im Kolpinghaus
  • Die "Wollmäuse" treffen sich jeden 4. Dienstag im Monat zum Stricken und Häkeln für Jung und Alt.
    • Beginn 19.30 Uhr im Kolpinghaus
  • Änderungen oder Ergänzungen zum Programm werden im Infokasten bzw. im BBV bekannt gegeben.

 

Treu Kolping

Kolping-Kinderflohmarkt lockt viele Besucher

 

Pastor Schmölzing hilft beim Kartoffelpfannkuchen-Verkauf

Der Kinderflohmarkt, am 3.Oktober, lockte zahlreiche Kinder und Erwachsene auf den ALDI-Parkplatz. Bei schönem Wetter konnten die Kleinen und Großen Trödler Ihre Sachen anpreisen. Es gab ein reges Handeln mit gebrauchten Spielsachen, Kinderkleidung und vieles mehr.

Die Kolpingsfamilie hatte neben dem Flohmarktangebot selbst einige Stände aufgebaut. So konnten sich, unter einem Pavillon, Kinder schminken lassen. Ein vielgewünschtes Motiv war natürlich das Kätzchengesicht. Ebenso viel Spaß bot das Dosenwerfen. Nach gezielten Würfen gab es hier schöne Preise zu gewinnen.

Nicht immer trafen die kleinen Hände die aufgestellten Dosen. Die Kolping-Gruppe „Wollmäuse“ boten an einem Stand selbstgestricktes an. Eine Cafeteria war von den Frauen derKolpingsfamilie im Kolpinghaus hergerichtet worden. Viele Kuchenspenden waren im Laufe des Vormittags eingegangen.

Beim Kaffee wurden diese im Tagesverlauf mit Genuss verspeist.

Unmittelbar vor dem Kolpinghaus war wieder der Stand für Kartoffel-Reibeplätzchen, Bratwurst und Pommesfrites aufgebaut. Auch hier waren viele Helfer tätig.

Der Präses der Kolpingsfamilie, Pastor Schmölzing ließ es sich nicht nehmen in der Mittagszeit die Reibeplätzchen zu verkaufen. Er hatte ja auch selbst Werbung für diese Veranstaltung betrieben um einen guten Erlös für die Renovierung der Pius Kirche zu erzielen.

Der Getränkestand durfte natürlich ebenso nicht fehlen wie der Stand mit dem Honig der Familie Weidemann.

Die Feuerwehr mit einem Spritzenwagen war für viele kleine Besucher ein weiterer Höhepunkt. Schöne Preise winken auch beim Luftballonwettbewerb. Über 200 Ballons gingen im Laufe de Tages in den Himmel.

Am Ende des Tages gab es dann noch eine Versteigerung. Ein Trikot mit der Nr. 9 des Kölner Bundesligaspielers Simon Terodde aus Krechting, sowie ein Rucksack und ein kleiner Lederball wurden zu Gunsten des Vereins Herzpflaster, versteigert.

Der Kindertrödelmarkt, mit allen von der Kolpingsfamilie angebotenen Aktivitäten, war wieder ein voller Erfolg. Der Erlös aus dieser Veranstaltung wird zu einem Teil dem Verein Herzpflaster sowie der Pfarrgemeine St.Gudula für die Renovierung der Pius Kirche in Krechting übergeben.

Die Spendenübergabe wie auch die Übergabe der Gewinne aus dem Luftballonwettbewerb soll am Kolping-Gedenktag, Sonntag 2.Dezember im Pfarrheim St.Gudula erfolgen.

Heinz Hüsken