Messdiener St. Gudula

Herzlich Willkommen auf der Seite der Messdiener St. Gudula. Hier findet Ihr hilfreiche Infos und auch Bilder von vergangenen Aktionen. Falls Ihr Anregungen oder Fragen habt, sprecht uns einfach an.

 

Eure Messdienerleiter

Werde Messdiener!!!

Hallo du,

JA, Du bist gemeint!!!

Wolltest du auch schon immer mal hinter die Kulissen bei einem Gottesdienst schauen und diesen aktiv mitgestalten? Hast du Lust auf Spaß und Unterhaltung mit anderen Kindern und Jugendlichen?               


Dann werde Messdiener!!!

Neben dem regelmäßigen Dienst in der Messe, treffen sich die Messdiener mit Betreuern in Gruppenstunden um gemeinsam zu spielen, basteln, den Dienst am Altar zu üben und vieles mehr. Außerdem gibt es über das Jahr verteilt verschiedene Angebote für alle Messdiener z.B. der Messdienertag, Nikolausfeier, Ausflüge usw. Anfangs wirst du in den Gruppen als Kerzenträger dienen und später Altardiener werden. Du wirst ungefähr alle 3 Wochen zu einem Dienst in der Kirche eingeteilt werden. 

Bist du neugierig, wie so eine Gruppenstunde aussehen könnte? Dann komm doch einfach zu einer Schnupperstunde vorbei:

  • St. Gudula und Zur Hl. Familie:  
    Sa. 22.06.´19 14:30 – 16:00 Uhr         
    im Pfarrheim St. Gudula
    Ansprechpartner: Ina Terwiel 0162-9682313
  • St. Pius:                                           
    Mi. 10.07.´1916:00 – 17:30 Uhr           
    im Pfarrheim St. Pius                                                                
    Ansprechpartner: Lasse Vehoff 0157-35584160
  • St. Marien:                                     
    Sa. 22.06.´1910:00 – 11:30 Uhr          
    im Pfarrheim St. Marien                                           
    Ansprechpartner: Katharina Teroerde 0157-89111730              
    und  Sarah Tebroke 0157-89547490

Einladung zur nächsten Aktion am 29. Juni 2019

Bei unserer diesjährigen Sommeraktion geht es hoch hinaus!  Wir fahren in den tree2tree Hochseilgarten Duisburg!


Hier die wichtigsten Informationen:

  • Start: 8:00 Uhr (bitte pünktlich sein!!), wir treffen uns vor dem Hauptportal der Gudula Kirche und gehen zusammen in die  Messe, um uns den Segen Gottes abzuholen, damit auch jeder wieder heil auf dem Boden ankommt ;-) anschließend fahren wir nach Duisburg.
  • Rückkehr: ca. 16:00 Uhr an der Gudula Kirche
  • Kosten: 10 €

Verpflegung für den Tag bitte selbst mitbringen!
Noch Fragen? Dann meldet euch einfach bei:
Ina Terwiel, Tel.: 0162 9682313

Wir haben schon richtig Lust auf einen super coolen Tag! Ihr auch? Dann meldet euch schnell an und gebt den unten stehenden Abschnitt, sowie 10 € bis zum 07.06. im Pfarrbüro ab!


Wir freuen uns auf euch!
Eure Messdienerleiterrunde

 

Hier geht´s zur Einladung

Jahresplanung 2019

Auch in diesem Jahr haben wir wieder einiges vor.

 

Hier geht´s zur Jahresplanung

Rückblick auf vergangene Aktionen

Wir haben schon so einiges zusammen erlebt.

 

Hier geht´s zu ein paar Eindrücken von vergangenen Aktionen...

Weitere Informationen

und hier noch ein paar weitere Informationen für Euch:

 

Wie ist die Heilige Messe aufgebaut?

Der Messablauf

 

Der Dienst an den einzelnen Kirchorten:

in St. Gudula

in der Heiligen Familie

in St. Pius

Messdienerinnen und Messdiener als Agenten unterwegs

Bei unserer diesjährigen Frühjahrsaktion lautete die Aufforderung an alle Kinder: „Rettet Rhede!“.

 

Traditionell findet in der Messdienergemeinschaft St. Gudula kurz vor Ostern die erste Aktion statt. In diesem Jahr wurde seitens der Leiterrunde eine Fahrradralley quer durch Rhede geplant, die am 6. April stattgefunden hat. 18 Kinder, aus allen Kirchorten, nahmen an dem Aktionstag teil und versuchten als Agenten Rhede zu retten. Zunächst haben sich alle Kinder und Leiter in der „Hauptzentrale“, dem Pfarrheim St. Gudula, getroffen. Dort wurde eine kurze Videobotschaft von der Fluchtgruppe überbracht, in der alle teilnehmenden Kinder dazu aufgefordert wurden, Rhede zu beschützen und versteckte Hinweise in der Stadt zu suchen, um so die fliehende Diebesgruppe zu stoppen. Der erste Hinweis führte sie zur Freiwilligen Feuerwehr Rhede. Nach einer Führung durch die Gerätehalle, lautete dort die erste Aufgabe ein kleines Feuer zu löschen und sich so als echter und furchtloser Agent zu beweisen. Andere Hinweise führten zum Beispiel nach Krommert, zum Schloss oder zur Kirche St. Gudula. Schließlich haben es die Kinder geschafft, die Fluchtgruppe gefasst und die Mission erfolgreich bestritten.

 

Am Abend wurden alle Eltern und Geschwisterkinder zu einem gemeinsamen Abschlussgrillen am Pfarrheim St. Gudula eingeladen