Messdiener St. Gudula

Herzlich Willkommen auf der Seite der Messdiener St. Gudula. Hier findet Ihr hilfreiche Infos und auch Bilder von vergangenen Aktionen. Falls Ihr Anregungen oder Fragen habt, sprecht uns einfach an.

 

Eure Messdienerleiter

Jahresplanung 2019

Auch in diesem Jahr haben wir wieder einiges vor.

 

Hier geht´s zur Jahresplanung

Einladung zur nächsten Aktion am 6. April

Geheimagenten und Messdiener aufgepasst:

 

Aus unserem schönen Rhede wurde das „Lächeln im Münsterland“ gestohlen! Jemand versucht unsere Stadt langsam und unauffällig zu zerstören! Dagegen müssen wir unbedingt etwas unternehmen und das „Lächeln“ wiederfinden. Dafür benötigen wir jedoch eure Hilfe.


Treffpunkt ist am Samstag, 6. April 2019 um 10:00 Uhr in unserer Zentrale (Pfarrheim St. Gudula). Weitere Infos stehen in der Einladung, die Ihr bitte zusammen mit einem Unkostenbeitrag von 4 € bis zum 22. März im Agentenbüro (oder auch Pfarrbüro) abgebt.

Wir freuen uns auf euch!
Eure Messdienerleiterrunde

 

Hier geht´s zur Einladung

Rückblick auf vergangene Aktionen

Wir haben schon so einiges zusammen erlebt.

 

Hier geht´s zu ein paar Eindrücken von vergangenen Aktionen...

Weitere Informationen

und hier noch ein paar weitere Informationen für Euch:

 

Wie ist die Heilige Messe aufgebaut?

Der Messablauf

 

Der Dienst an den einzelnen Kirchorten:

in St. Gudula

in der Heiligen Familie

in St. Pius

Plätzchen für St. Pius

Am Sonntag, 24. Februar 2019, hat die Messdienergemeinschaft St. Gudula den Erlös des Plätzchenbackverkaufs in der St. Pius Kirche bekannt gegeben. Nachdem die Leiter gemeinsam mit den Messdienern im November leckere Plätzchen gebacken und verziert haben, wurden sie schön verpackt in den Kirchen verkauft.

 

In diesem Jahr haben wir uns dafür entschieden den Erlös nicht für unsere eigene Jugendarbeit zu verwenden, sondern haben den Betrag für den Umbau der St. Pius Kirche gespendet. Fleißige Hilfe bekamen wir von der KFD St. Pius, welche uns mit einer großzügigen Plätzchenspende unterstützt hat. Insgesamt konnten wir durch den Verkauf der Plätzchen 504,80 € einnehmen und haben uns gefreut einen Beitrag für den Umbau der St. Pius Kirche zu leisten. Den Betrag haben die Messdienerleiter Ina Terwiel und Lasse Vehoff gemeinsam mit der Pastoralassistentin Karen Nelke an Alfons Bröker, dem Sprecher des Unterstützerkreises für den Umbau der St. Pius Kirche, am Ende der Messe übergeben.

 

Wir freuen uns sehr über den Erfolg der Aktion und freuen uns bereits jetzt auf die Plätzchenbackaktion in diesem Jahr!